Startseite
  Archiv
  .c'est moi.
  .my Love <3.
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/roqbarbie

Gratis bloggen bei
myblog.de





#3 Drogen

Ein Joint kann auf verschiedene Weisen gerollt werden: Üblicherweise wird das Paper, wie auch bei selbstgedrehten Zigaretten, mit der Klebeseite nach oben um den Inhalt herumgedreht. Bei der holländischen Art, auch switch, einlagig, backflip, inward, Fähnchen, verkehrt gedreht, Fakie, Rembrandt oder inside-out genannt, wird das Paper so gelegt, dass der Klebestreifen nach unten zeigt. Dann wird es mit etwas Übung eingedreht und das Paper an der Klebeseite befeuchtet. Anschließend wird das überstehende Teil des Papers weggebrannt oder abgerissen, um weniger Papier mitrauchen zu müssen. Weitere Joint-Arten sind der Schnurrbart oder der Hubschrauber; zwei Joints an einem langen Tip mit einem zum Ziehen in der Mitte eingeschnittenen Loch.

Ein Tulip (engl. für Tulpe) ist ein kugelartiger, kurzer und extrem dicker Joint, der wie ein Kopf auf einem sehr langen Tip steckt. Bei der Windmill (engl. für Windmühle) handelt es sich um eine Ansammlung von vier oder mehr normalen Joints, zusammengefasst in einem großen Tip, die synchron geraucht werden. Der Diamond (engl. für Diamant) ist ein Joint, der sich in der Mitte in zwei spaltet und zu beiden Seiten zusammen läuft, so dass man ihn an einer Stelle anzündet, er aber während des Rauchens zwei Gluten entwickelt.

Ein Stick oder Sticky (engl. für Stock, Stäbchen); auch "Agent" oder "Spion" genannt, ist ein kleiner, aus einem kurzen Zigarettenpapier gedrehter Joint mit der Form einer gewöhnlichen, selbstgedrehten Zigarette. Auch kann man den Filter und den Tabak einer gewöhnlichen Zigarette rausdrehen, fertige Zigarettenhülsen, Drehtabak und eine Stopfmaschine sind die komfortabelsten Hilfsmittel. Der Tabak wird mit Hasch bzw. Weed zu einer Mische verarbeitet. Ein Tip wird gedreht und an den Platz des eigentlichen Filters gesetzt. Die Mische wird nun auch mit eingefüllt. Fertig ist der Spion...

Ein Blunt, oder auch Phillie genannt, wird mit aromatisierten Tabakblättern, ähnlich denen einer Zigarre, und üblicherweise mit purem Marihuana gedreht. Er ist milder und in kann im Aroma mit verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Kirsche, Erdbeere, Apfel, Honig etc.

29.5.07 13:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung